STATION 1: DAS VORGESPRÄCH


Für Operationen gibt es bestimmte Verhaltensregeln, die Sie beachten sollten. Das für Sie zuständige Krankenhaus oder Ihr behandelnder Arzt wird Sie gerne schriftlich oder mündlich auf den geplanten Eingriff vorbereiten und aufklären.

fotolia #70929040 - WavebreakMediaMicro - Patient consulting a happy doctor


Ist eine stationäre Operation geplant, werden Sie bereits ein bis zwei Tage vor dem Eingriff im Krankenhaus aufgenommen. Der zuständige Arzt untersucht Sie und klärt Sie über den Krankenhausaufenthalt auf.

Es werden Blutproben genommen und eventuell ein Elektrokardiogramm (EKG) erstellt oder Röntgenbilder von Herz und Lunge angefertigt. In manchen Fällen müssen gründlichere Untersuchungen vor der Operation durchgeführt werden (z.B. Lungenfunktion, Sonographie).1

fotolia #78162679 / Nonwarit / Close-up of a medical worker with laptop


Am Tag vor der Operation bespricht der Anästhesist mit Ihnen, welche Narkoseart angewandt wird und wie die Narkose ablaufen soll. Eventuell bekommen Sie ein Beruhigungsmittel für den Operationstag angeboten.2

fotolia #79362086 / highwaystarz / Mature Woman Meeting With Doctor In Surgery

 

Referenzen
1 National Health Service (NHS). Having an operation – Seeing a specialist. Available at: http://www.nhs.uk/Conditions/surgery/Pages/seeing-a-specialist.aspx. Accessed 8 September 2015.
2 National Health Service (NHS). Having an operation – Preparing for surgery. Available at: http://www.nhs.uk/Conditions/surgery/Pages/preparing-for-surgery.aspx. Accessed 8 September 2015.