CHANGE PAIN® Skala


Ein hilfreiches Instrument für ein verbessertes Verständnis zwischen Arzt und Patient ist die von der CHANGE PAIN® Initiative entwickelte Schmerzskala.

 


Die aktuelle Schmerzstärke wird auf einer 11- Punkte NRS-Skala bestimmt und darüber hinaus in Relation zum individuellen Behandlungsziel gesetzt. Zusätzlich werden die Beeinträchtigungen durch Schmerzen im Alltag hinsichtlich der Lebensqualität bestimmt. Dies hilft Ihnen und Ihren Patienten, den Wunsch nach Verbesserung zu erfassen sowie realistische Erwartungen an die Schmerztherapie und persönliche Behandlungsziele abzustimmen.

 

  • Unterstützt Sie in der Kommunikation mit den Patienten und erleichtert Ihren Praxisalltag
     
  • Fördert gemeinsames Verständnis zur Schmerzwahrnehmung
     
  • Liefert Information über die aktuelle sowie tolerierbare Schmerzstärke
     
  • Berücksichtigt auch die Lebensqualität
     
  • Erleichtert gemeinsames Vereinbaren von individuellen Therapieziele


 

 

Referenz:
Ueberall MA, Müller-Schwefe GHH. Individual Treatment Targets in Chronic Pain Management, Proceedings of EFIC, 2006, Istanbul